Datenschutz

Datenschutzhinweise der
CompuKöln Dokument Management GmbH

 

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DGSVO).

I. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

CompuKöln Dokument Management GmbH
Stollwerckstr. 5
51149 Köln

Tel. +49 2203 20208-0
Fax. +49 2203 20208-239
info@compukoeln.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

CompuKöln Dokument Management GmbH
Datenschutzbeauftragter
Stollwerckstr. 5
51149 Köln

Tel:  +49 (2203) 20 20 8-531
datenschutz@compukoeln.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in unserem Hause ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Leistungen und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

2. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns sind

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Datenverarbeitung der Begründung oder Durchführung eines Vertrags dient;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Daten zu erheben;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung haben und unsere Interessen insoweit Ihren Rechten und Freiheiten überwiegen.

3. Dauer der Speicherung / Löschung der Daten

Grundsätzlich löschen oder sperren wir personenbezogene Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Daten aufzubewahren, erfolgt eine Sperrung oder Löschung erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht es sei denn, eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten können sich unter anderem aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis maximal zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre betragen.

4. Empfänger der erhobenen Daten

Empfänger der über die Internetseite erhobenen Daten sind primär wir als Verantwortliche. Darüber hinaus haben ggf. Auftragsverarbeiter (Webhoster, Aktenvernichter etc.) Zugriff auf die über unsere Internetseite erhobenen Daten. Die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen ist insoweit jedoch durch Auftragsverarbeitungsverträge, die wir mit unseren in der EU ansässigen Auftragsverarbeitern schließen, gewährleistet. Eine Übermittlung von Daten an Drittländer bei Besuch unserer Internetseite erfolgt nicht.

Darüber hinaus erfolgt eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte nur im Rahmen unserer Leistungen, wenn diese die Weitergabe Ihrer Daten zwingend erfordern und die Übermittlung gesetzlich erlaubt ist.

5. Profiling / automatisierte Entscheidungsfindung

Wir führen keinerlei Profiling / automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne der DSGVO durch.

6. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Bei Besuch unserer Internetpräsenz besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen. Möchten Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen, sind Sie allerdings verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Ohne die Angabe von personenbezogenen Daten können wir keinerlei Vertragsverhältnis mit Ihnen eingehen.

III. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Internetseite | 1. Allgemeines

1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Die IP-Adresse des Nutzers

(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(5) Übertragene Datenmenge und ggfs. Name der angeforderten Datei

(6) Webseite, von denen aus der Nutzer zugreift

(7) Webseite, die vom System des Nutzers über unsere Internetseite aufgerufen wird

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

1.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung unserer informationstechnischen Systeme (Schutz vor Missbrauch). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Da die IP-Adresse nicht ohne weiteres einen Rückschluss auf Ihre Identität zulässt und es Ihnen freisteht unsere Internetpräsenz zu besuchen, überwiegt insoweit unser berechtigtes Interesse gegenüber Ihren Rechten und Freiheiten.

1.4. Dauer der Speicherung

Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens zwei Monaten der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

1.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

III. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Internetseite | 2. Kontaktaufnahme (u. a. E-Mail, Kontaktformular)

2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte Kontaktadresse mit Rufnummer, E-Mail-Adresse und ein Kontaktformular möglich. Kontaktieren Sie uns, werden grundsätzlich die übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Die Daten der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation oder Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Nutzen Sie unser Kontaktformular, speichern wir die über die Eingabemaske erfassten Daten (Pflichtangaben sind Name, E-Mailadresse, Nachrichteninhalt). Im Zeitpunkt des Versendens werden keine zusätzlichen Daten (neben den unter 1.1. genannten Daten, die beim Aufruf unserer Internetseite erfasst werden) gespeichert.

2.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme gespeichert werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und Ihrem Anliegen. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Da die Kontaktaufnahme von Ihnen ausgeht, Ihnen freisteht und wir zuvor darüber informieren, wie wir mit den übermittelten Daten umgehen, überwiegt insoweit unser berechtigtes Interesse gegenüber Ihrem Persönlichkeitsrecht. Die technischen Daten, die bei Nutzung des Kontaktformulars gespeichert werden, dienen der IT-Sicherheit und Vermeidung des Missbrauchs unseres Kontaktformulars.

2.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

2.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch kann sowohl per E-Mail oder per Post erfolgen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall von uns gelöscht.

Soweit Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhoben werden, besteht die Möglichkeit des Widerspruchs nicht, da diese zwingend zur Durchführung des Vertrags notwendig sind und zudem gesetzliche Aufbewahrungsfristen greifen.

III. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Internetseite | 3. Verwendung von Cookies und Diensten Dritter

3.1. Essentielle Cookies

3.1.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher und rechtssicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie uns über unser Cookie-Banner Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies erteilen. Wir setzen das Cookie „Usercentrics Consent Management Platform“ der deutschen Anbieterin Usercentrics GmbH, mit der wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben, zur Speicherung der von Ihnen gewählten Cookie-Konfiguration und Einhaltung der uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtungen ein.

3.1.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von essentiellen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung essentieller Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen und gesetzliche Anforderungen umzusetzen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen für folgende Anwendungen Cookies:

  • Übernahme der Einstellungen aus Cookie-Banner

Die durch essentielle Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

3.1.4. Dauer der Speicherung

Die Speicherdauer des Cookies „Usercentrics Consent Management Platform” beträgt 3 Jahre.

3.1.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden grundsätzlich auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Darüber hinaus können Sie über den Link „Cookie-Einstellungen“ am Ende unseres Datenschutzhinweises Ihre Einstellungen zu Cookies jederzeit ändern oder erteilte Einwilligungen widerrufen. Werden essentielle Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website / unseres Dienstes vollumfänglich genutzt werden.

3.2. Statistik-Cookies/Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Internetseite – sofern Sie über unser Cookie-Banner Ihre Einwilligung erteilen – Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC mit Sitz in den USA. („Google“). Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Google Analytics verfügt zudem über eine ISO 27001 Zertifizierung für Informationssicherheitsmanagementsysteme. Wir haben darüber hinaus einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google geschlossen.

Die Software setzt Cookies auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben).

Es handelt sich um folgende Cookies:

Name

Funktion / Zweck

Dauer der Speicherung

_ga

Unterscheidung von Nutzern

24 Monate

_gat

Minimierung des Datenverkehrs

1 Minute

_gid

Traffic Analyse

24 Stunden

 

3.2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Browser-Typ/Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://www.google.de/intl/de/policies/

3.2.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie uns über ein Cookie-Banner erteilen.

3.2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir setzen Google Analytics ein, um unseren Webauftritt auf Bedienfreundlichkeit zu analysieren und an Benutzerbedürfnisse anzupassen bzw. zu optimieren.

3.2.4. Dauer der Speicherung

Wir speichern über Google Analytics erhobene Daten maximal 38 Monate.

3.2.5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Die erteilte Einwilligung in die Nutzung von Statistik-Cookies kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sie können den Link „Cookie-Einstellungen“ am Ende dieses Datenschutzhinweises nutzen. Unabhängig davon kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindert werden.

3.3. Sonstige funktionelle Drittanbieter- Cookies (YouTube)

Um unseren Internetauftritt benutzerfreundlicher und attraktiver zu gestalten, binden wir – sofern Sie Ihre Zustimmung erteilen – Videos in unseren Webauftritt ein. Wir nutzen dazu die YouTube Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos. Die Gesellschaft, die den Dienst im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz zur Verfügung stellt, ist Google Ireland Limited, eine nach irischem Recht eingetragene und betriebene Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

3.3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen den erweiterten Datenschutzmodus, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird eine Einwilligung erteilt und die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei YouTube finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

3.3.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a DSGVO, Ihre Einwilligung, die Sie uns über unser Cookie-Banner erteilen.  

3.3.3. Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen YouTube um unser Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten.

3.3.4. Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung bei Abruf eines Videos können Sie jederzeit über unser Cookie-Banner mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihnen steht zudem ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung von Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen unmittelbar an YouTube richten müssen.

III. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Internetseite | 4. Sonstiges (Google Maps, Google Font, TeamViewer)

Soweit wir darüber hinaus Leistungen Dritter (Google Maps zur Kartenanzeige) nutzen, handelt es sich lediglich um bloße Verlinkungen. Klicken Sie auf das jeweilige Logo dieser Drittanbieter, verlassen Sie unseren Internetauftritt. Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in diesem Fall auf den Internetseiten des jeweiligen Drittanbieters.

Wir nutzen darüber hinaus zur Einbindung von Schriftarten den Dienst Google Fonts. Die Einbindung von Schriftarten über Google Fonts erfolgt jedoch im „offline“ Modus durch lokale Speicherung auf unseren Webservern. Eine Übertragung der IP-Adresse an Google als Anbieter von Google Fonts findet in diesem Fall nicht statt.

Um Ihnen unsere Software demonstrieren zu können, nutzen wir – sofern Sie dies wünschen – „TeamViewer“, eine Software der Firma TeamViewer Germany GmbH aus Göppingen / Deutschland, die den Fernzugriff / Remotezugriff auf einen Computer ermöglicht. Die Nutzung setzt den Download von TeamViewer voraus. Möchten Sie den TeamViewer nutzen, können Sie sich unter https://www.teamviewer.com/en/privacy-policy/ über die Datenverarbeitung informieren.

IV. Datenverarbeitung im Rahmen von Vertragsverhältnissen

1. Umfang der Datenverarbeitung

Schließen Sie mit uns einen kostenpflichten Nutzungsvertrag über unsere Software / Dienstleistungen, erheben wir die zur Vertragsdurchführung notwendigen personenbezogenen Daten (Kontakt-, Adressdaten, Kontodaten, Inhaltsdaten (Dokumente, die über unsere Software verarbeitet werden).

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Vertragspartner als Verantwortliche ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern eine gesetzliche Verpflichtung besteht (bspw. aus steuerlichen Gründen) Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses dienen ausschließlich der Durchführung des Vertrags, der Abrechnung unserer Leistungen sowie der Erfüllung uns obliegender gesetzlicher Verpflichtungen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei Vertragsverhältnissen die Beendigung des Vertrags, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Soweit Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhoben werden, besteht die Möglichkeit des Widerspruchs durch den Kunden im Hinblick auf seine Daten nicht oder ggfs. nur eingeschränkt, da diese zwingend zur Durchführung des Vertrags notwendig sind.

V. Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Übermitteln Sie uns eine Bewerbung, gehen wir wie folgt mit Ihrer Bewerbung und Ihren personenbezogenen Daten um:

1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben. Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Prüfung Ihrer Eignung für eine offene Stelle (oder ggfs. andere offenen Positionen in unserem Unternehmen und die Durchführung des Bewerberverfahrens). Soweit im Nachgang zu einem Bewerbungsverfahren Rechtsansprüche geltend gemacht werden, ist der Zweck die Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

4. Dauer der Speicherung

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

VI. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen zusammenfassend folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, sollten unrichtige Daten von Ihnen verarbeitet werden, Art. 16 DSGVO

Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierzu vorliegen, stehen Ihnen folgende weitere Rechte zu:

  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf eingeschränkte Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Unterrichtung, Art. 19 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

VII. IT-Sicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung von Daten zu schützen, verwenden wir das sog. TLS-Verschlüsselungsverfahren (128-Bit-Schlüssel, TLS 1.2 und TLS 1.3), das Sie an dem kleinen Schloss-Symbol in der Adresszeile der URL unseres Internetauftritts erkennen. Daneben sichern wir unsere IT-Systeme mit Firewalls und Virenschutz.

VIII. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diesen Datenschutzhinweis anzupassen, damit er den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Bei einem erneuten Besuch unserer Internetpräsenz gilt insoweit der aktualisierte und veröffentliche Datenschutzhinweis.

Stand: 17.07.2020

Top